Zurück zur Zukunft

Veranstaltungsreihe  |  Leipzig und Pödelwitz  |  24.05. – 10.09.2018

Lasst uns darüber sprechen, wie wir zusammenleben wollen – und wie der Weg in eine soziale, ökologische und demokratische Gesellschaft aussehen kann. Wir laden Menschen ein, ihre Vorstellungen einer Utopie mit uns zu teilen, um dann mit allen ins Gespräch zu kommen.

Die Vermessung der Utopie. Über Mythen des Kapitalismus und die kommende Gesellschaft
mit Raul Zelik, Schriftsteller, Übersetzer und Politikwissenschaftler
Do, 24.05. | 19:30 Uhr | Ost-Passage Theater

Demokratischer Konföderalismus. Berichte aus den kurdischen Gebieten.
mit Nilüfer Koç, Ko-Vorsitzende des Kurdistan National Congress
Mo, 11.06. | 19:30 Uhr | UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12 a

VERSCHOBEN: Ein utopischer Abend am Lagerfeuer
Lesung und Gespräch mit Essen und Bar
Do, 12.07. | 19:30 Uhr | Gemeinschaftsgarten Annalinde, Zschochersche Str. 12 (ACHTUNG: Nicht Lützner Straße!)

Neuer Termin: Do, 09.08. | Gemeinschaftsgarten Annalinde, Zschochersche Str. 12
Mehr Informationen siehe unten.

Degrowth-Sommerschule 2018. Visionen für sozial-ökologische Transformation
28.07. – 05.08. | Pödelwitz bei Leipzig | degrowth.de/sommerschule-2018/

Soziale Bewegungen, „Rebellische Rathäuser“ und die Unabhängigkeit. Was lässt sich von Katalonien lernen?
Gespräch mit Carla Alsina i Muro, langjährig vor Ort in sozialen Bewegungen und Institutionen aktiv
Mo, 10.09. | 19:30 | Neues Schauspiel, Lützner Str. 29

 

Ein utopischer Abend am Lagerfeuer
Lesung und Gespräch mit Essen und Bar
Do, 09.08. | 19:30 Uhr
Gemeinschaftsgarten Annalinde, Zschochersche Str. 12

Was bedeutet für dich Utopie? Brauchen wir Utopien? Wie können sie Realität werden ohne neue Herrschaftsverhältnisse zu schaffen? Mit kurzen Texten wollen wir uns dem utopischen Denken nähern und uns über eine positive Vision der Zukunft austauschen.