Methodenfortbildung zu Care und Degrowth

Wann: 27. und 28. Oktober 2018
Wo: Poliklinik Hamburg-Veddel

Die Fortbildung bietet vielfältige Methoden zum Thema Sorge-Arbeit (Care) und Degrowth.

Zunächst werden wir Methoden durchspielen , die in das Thema Care (gemeint sind alle bezahlten und unbezahlten Sorgetätigkeiten) einführen. Außerdem wird es Methodenarbeit zu Globalen Sorgeketten und zu sozial- ökologischer Transformation (Degrowth) geben. Zuletzt wollen wir uns der Frage der Alternativen widmen: Wie können wir Sorge-Arbeit neu gestalten und leben? Die Methoden sind zur Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Vorkenntnisse geeignet. Es fließen feministische und wachstumskritische Ansätze ein.

Die Fortbildung richtet sich an politische Bildner*innen, Pädagog*innen, Aktive und interessierte Multiplikator*innen mit Vorkenntnissen zum Thema, aber auch an diejenigen, die das Thema Care/Sorge in der eigenen Arbeit bisher noch nicht einbringen und verstärkt behandeln wollen.

Um euch anzumelden, füllt bitte dieses Dokument aus und schickt es an care@knoe.org. Es gibt 20 – 25 Plätze.